Home Kontakt Gästebuch Impressum
Die Feuer- und Rettungswache der Stadt Kempen online....
Über die Wache >>> Technik im Rettungsdienst Anzeige
> Standort
> Personal
> Fahrzeuge
Aus- & Forbildung

Ohne Technik geht es im heutigen Rettungsdienst nicht mehr. Aus diesem Grund wurden auch in den letzten Jahren speziele Geräte für die Notfallretung entwickelt, die das Rettungsdienstpersonal bei der Arbeit unterstützen. Man unterscheidet hier Geräte die unter das Medizin Produkt Gesetz (kurz MPG) fallen, und sonstige Geräte die als Hilfen für den Einsatz erforderlich oder als eine Arbeitserleichterung dienlich sind.

Auf dieser Seite finden Sie solche Geräte die auch auf den Fahrzeugen verlastet sind und vom Rettungsdienstpersonal eingesetzt werden.

> Ausbildung
> Fortbildung
Technik
> Technik im Rettungsdienst
Anzeige
Info / Service
Notfälle im Rettungsdienst
Lagerung und Transport Immobilisation Besucher

Höhen- und neigungsverstellbarer Tragetisch zur Aufnahme der Fahrtrage

Schaufeltrage zur Aufnahme von Patienten in der vorgefundenen Lage

Fahrtrage für den schonenden Patiententransport mit Verstellmöglichkeiten

Rettungskorsett zur schonenden Rettung verunfallter Personen aus Fahrzeugen

Tragestuhl und Tragetuch für den Transport von Patienten in engen Räumlichkeiten und Treppen

Halskrause zur Stabilisierung der Halswirbelsäule
Schienungsmaterial zur Stabilisierung von Extremitäten

Schaufeltrage zur Aufnahme von Patienten in der vorgefundenen Lage

Medizinisch- / technische Geräte Medikamente, Infusionen
Beatmungsgerät für die kontrollierte Beatmung

Sortiment aller erforderlichen Medikamente bei Herz- / Kreislauf- und Stoffwechselstörungen, Vergiftungen sowie zur Schmerzbekämpfung und Narkoseeinleitung

Oxylog 1000 Oxylog 2000

EKG-Monitor für die Überwachung der Herz- / Kreislauffunktionen und halbautomatischer Defibrillator (AED) zur Durchführung einer Elektroschocktherapie bei Herzkammerflimmern

Sortiment aller erforderlichen Infusionslösungen zur Kreislaufunterstützung und Schockbekämpfung in Abhängigkeit von der vorliegenden Verletzung oder Erkrankung

Corpuls 08/16 Corpuls 3

Elektrisch betriebene Absaugpumpe zum
Freimachen der Atemwege

Absaugpumpe (Laerdal LSU)

Spritzenpumpen zur exakten Dosierung von Medikamenten bei Verlegungstransporten

Braun (Spritzenpumpe)